RFID-Technologie

Ausweistechnologien

Die Produkte von Interflex nutzen RFID-Identifikationsmedien – sowohl klassisch mit einer Ausweiskarte im Kreditkartenformat als auch in Form eines Schlüsselanhängers. Die Technologien dahinter sind LEGIC und MIFARE. Terminals und Schließkomponenten lassen sich damit schnell in alle System- und Betriebsumgebungen von Interflex integrieren.

NetworkOnCard – Ein Netzwerk ohne Netzwerk

NetworkOnCard mit RFID-Identifikationsmedien bindet Offline-Geräte in eine bestehende Systemumgebung ein. Das können Zutrittsterminals oder auch batteriebetrieben Schließkomponenten sein. Die Technologie eignet sich daher besonders, um abgelegene oder selten genutzte Orte in ein System einzubinden – beispielsweise Außenstellen, Windparks oder Lagerräume, die an kein Netzwerk angeschlossen sind. So verwalten Sie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter elektronisch in einem zentralen Softwaresystem. Berechtigungen einzelner Nutzerinnen und Nutzer ändern Sie dadurch mit wenigen Klicks.

Das zahlt sich bei der Zutrittskontrolle aus: Denn verlorene Ausweise sperren Sie damit innerhalb weniger Stunden oder geben den Ausweisen von Anfang an nur eine begrenzte Validierungsdauer, nach deren Ablauf die Ausweise automatisch verfallen. Bei Schlüsselverlust vermeiden Sie damit hohe Kosten, die durch den Austausch einer kompletten Schließanlage entstehen können.

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gern!

Gender
Geben Sie keine persönlichen Informationen in das Textfeld ein.

Indem Sie auf Nachricht senden klicken, bestätigen Sie, dass Sie unsere Datenschutzrichtlinie gelesen haben und den Nutzungsbedingungen zustimmen.