Controller IF-4078 im Wandgehäuse

Controller

Der Controller IF-4078 im Wandgehäuse erfasst Daten von angeschlossenen Interflex-Terminals sowie von Wiegand-Lesern und überträgt sie in Echtzeit an das Host-System für Zeiterfassung und Zutrittskontrolle. Buchungsentscheide sendet er zurück an die Terminals oder Wiegand-Leser. Vor Sabotage und Manipulation schützt eine Installation im gesicherten Bereich. Wird das Gehäuse unerlaubt geöffnet, dann sendet ein Überwachungskontakt einen Alarm an das übergeordnete Zutrittskontrollsystem IF-6040. Der Controller ist einfach zu installieren und kann in ein Ethernet-Netzwerk integriert werden. Ist das Host-System offline, funktioniert der Controller lokal, denn er speichert alle Daten, die zum Offline-Betrieb notwendig sind. Der IF-4078 dient als Bindeglied zwischen bis zu 16 untergeordneten Terminals und dem übergeordneten Host-System. Er kann je vier Wiegand-Terminals von Fremdanbietern sowie zwölf weitere Terminals von Interflex adressieren, wie beispielsweise das IF-800. Zusätzlich können untergeordnete Zeit-, Zutritts- oder Kontaktterminals von Interflex angesteuert werden. Der IF-4078 Controller besitzt verschiedene normgerechte Schnittstellen sowie drei Bus-Schnittstellen.

Features

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gern!

Gender
Geben Sie keine persönlichen Informationen in das Textfeld ein.

Indem Sie auf Nachricht senden klicken, bestätigen Sie, dass Sie unsere Datenschutzrichtlinie gelesen haben und den Nutzungsbedingungen zustimmen.
This field is for validation purposes and should be left unchanged.